19. Oktober 2014

Ferien genießen...

..., faul sein und mal nicht an Arbeit denken- das nehme ich mir für die Herbstferien vor. Deshalb gibt es hier jetzt eine.....
Allen, die jetzt auch Ferien haben oder bald in diese starten, wünsche ich eine gute und erholsame Zeit. Natürlich auch allen, die wieder bzw. noch arbeiten müssen. Die Zeit bis Weihnachten ist lang und anstrengend. In diesem Sinne....passt auf euch auf.

16. Oktober 2014

Eine nette Geste....

Meine Weihnachtslieblinge
 von B. Köhler spielen auch mit in Band 2.
...ist diese Nachricht von Kerstin Drechsel, welche mich heute per Mail erreichte:

Hallo liebe Grundschullehrerinnen und solche, die es werden wollen,
ich bin die "Mama" des "echten" Engelchens Kathrinchen Zimtstern und gebe jedes Jahr ein paar Bücher ohne Berechnung an Grundschullehrerinnen zum Vorlesen. Einzigste Bedingung ist, mir im neuen Jahr über die Erlebnisse mit den Kindern zu schreiben und vielleicht, Zeichnungen etc. beizulegen.
Wer dieses Angebot gerne annehmen möchte, melde sich doch bitte per Kontaktformular über http://www.kathrinchen-zimtstern.de/ unter dem Stichwort "Vorlesen".


Ich habe es mal hierher kopiert und nicht als Kommentar veröffentlicht. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr von dem Angebot Gebrauch nehmt und wünsche ganz viel Spaß beim Lesen, Vorlesen und Staunen. Leider habe ich ja (im Moment) keine Möglichkeit Kathrinchen im Unterricht einzusetzen, aber vlt. mag ja jemand von euch hier berichten?!

PS: Der obige Link müsste jetzt funktionieren.

Liebe Mädels,
ich habe innerhalb der letzten Stunden fast fünfzig Anfragen für die Bücher bekommen und bin überwältigt von dem Interesse!
Bitte habt Verständnis, daß ich nicht alle Wünsche erfüllen kann, aber ich werde alle mails beantworten und mindestens 20 Bücher verschicken in alle Bundesländer der Republik. Bitte habt ein wenig Geduld.
Herzliche Grüße von Kathrinchen Zimtstern, Ihren Freunden und von mir natürlich.
Kerstin Drechsel

Danke, Herrn Emrich!

Für alle, die die Thesen von Florian Emrich noch nicht gelesen haben, hier der Link dazu. Er spricht mir aus der Seele und ich finde mich in seinen Worten wieder. Ich möchte/werde diese Thesen auch meinen LAA´s zugängig machen. Viele erstellen schon selbst Arbeitsblätter und Lernmaterial, was ich prima finde..... 
Liest man sich Florians Thesen durch, schaut man aber auch noch einmal kritisch auf sich selbst. Auch ich neigte dazu, schnell etwas herunterzuladen, ohne genau auf bestimmte Dinge zu achten....einfach weil das Material auf den ersten Blick ansprechend aussah. Seit ich mich mehr mit Sachunterrichtsmaterial beschäftige, schaue ich kritischer auf die Dinge. Hier ist es mir immer wichtig, dass es zum handelnden Lernen anregt und nicht ein Arbeitsblatt das nächste ablöst. (keine Sorge, ich habe nichts gegen gute und zum Thema passende Arbeitsblätter). Aber lest selbst..... 

11. Oktober 2014

Weihnachtsbuchtipp

Heute möchte ich euch mal einen Buchtipp geben, der sicher noch etwas verfrüht ist- "Kathrinchen Zimtstern". Erst kürzlich las ich eine gute Buchrezension dazu in unserer Tageszeitung und erfuhr, dass nun auch Teil 2 auf dem Markt ist. Was ist das Besondere an dem Buch? 

8. Oktober 2014

Kennt ihr....

Nola Note? Nein? Keine Sorge- ich kannte sie auch nicht. 
Ein Mädchen aus einer meiner Musikklassen brachte mir vorige Woche gleich zwei Mappen mit. Einmal eine Mappe mit Doppel CD "Nola Note auf musikalischer Weltreise" (wir haben erst kürzlich viele verschiedene Instrumente der Welt kennen gelernt) und eine Mappe (ebenfalls mit 2 CD´s) "Nola Note auf Orchester- Reise". Heute habe ich endlich mal in die CD`s hineingehört , denn morgen habe ich wieder meinen Musikdonnerstag und will dem Kind Bescheid geben. 

5. Oktober 2014

Herbstgefühle

Grafik K. Eidenberger
Blog Krabbelwiese
Also wenn es Frühlingsgefühle gibt, dann gibt es definitiv auch Herbstgefühle. Das hat ja schon etwas mit den Farben zu tun und ganz sicher auch mit dem Wetter. Meine Gefühle schwanken im Moment zwischen großer Freude und (kleinem) Frust. Große Freude empfinde ich, wenn ich meine Lehramtsanwärter besuche. Sie sind unwahrscheinlich fleißig und ich erlebe wunderbaren Unterricht. Da wird ein ganzer Baum herangeschleppt, um handlungsorientiert die Teile zu bearbeiten...die halbe Küche wird ausgeräumt, um Getreideprodukte untersuchen zu lassen....das private Fahrrad wird "verkehrsuntüchtig" gemacht, damit die Kinder probieren können und die Fehler finden und und und....